NEU bei sound aktuell: SLICK Gitarren und Bässe

Wenn jemand schon mit David Bowie, John Lennon, Yoko Ono oder Robert Smith auf der Bühne war, muss er sich wahrlich nichts mehr beweisen. Das hat sich wohl auch Earl Slick gedacht, als er seine eigene Gitarrenlinie entworfen hat. Und so haben SLICK Gitarren ihren ganz eigenen Charakter. Rau, bühnenfest und mit einem grundehrlichen Rocksound.

Eine Attitüde, die auch durch das besondere Erscheinungsbild unterstrichen wird: SLICK Gitarren werden zunächst mit Autolack dünn lackiert und dann sandgestrahlt – teilweise bis aufs Holz. „Let those pores breathe!“ heißt es bei SLICK, und so bleiben diese Stellen unbehandelt. Behandelt werden dafür die Pickups – gealtert und entmagnetisiert klingen sie so rotzig, wie der Rest der Gitarre aussieht. Das ist kein Vintage, das ist Rock ohne Rücksicht aufs Material …

Wir freuen uns, Euch diese ungewöhnlichen Gitarren sowie das entsprechende Bass-Lineup im sound aktuell anspielbar präsentieren zu können: Ab sofort kann die SLICK-Ausstellung erkundet werden, und darüberhinaus haben wir eine große Auswahl auf Lager.

Sprachen wir schon über den Preis? Nun, wie immer kommt das Beste am Schluss: SLICK bleibt sich auch hier treu – schließlich hat echter Rock ’n‘ Roll nicht unbedingt mit rollendem Rubel zu tun!

So sind die Tarife für diese Instrumente mehr als fair – ein Auszug:

Gitarren:

SL 57 Sunburst € 319,–

SL 50 Butterscotch Blonde  € 289,–

SL 51 Sunburst € 315,–

SL 60 White € 299,–

Exklusiv bei uns:

SL  50 Black Ash  € 289,–   !Noch 2 verfügbar!

Bass:

SLPB Vintage Cream € 389,–

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.